Lyme (Borrelia) Selbsthilfegruppe Deutschland

Die Lyme Selbsthilfegruppe Deutschland bietet Lyme-Borreliose- Erkrankten eine Plattform für leidgeplagte Schicksalsgenossen, die verstehen und mitfühlen, welche Probleme diese Krankheit verursachen.

Als Lyme-Borreliose Patient (Borreliose Co-Infektionen) wird man auf sich selbst zurückgeworfen. Faktoren wie Unverständnis aus der (unmittelbaren) Umgebung, Fehldiagnosen (psychisch belastet) und Kündigung weil man seine Arbeit nicht mehr richtig machen kann, spielen hierbei eine große Rolle. Die Erkrankten kapseln sich ab, vereinsamen und fühlen sich unverstanden und verlassen. Das Gefühl dass nichts und niemand einem mehr helfen kann, ruft eine tiefe Erkenntnis hervor, dass man für sich selbst dafür sorgen muss, wie das Leben weitergeht.

Die Lyme Selbsthilfegruppe Deutschland wurde gegründet von ehemaligen Lyme-Borreliose Erkrankten mit dem Ziel, dass Leidgenossen für einander da sind um Hilfe zu leisten und Informationen zu teilen. Es werden Vorlesungen und Informationsversammlungen von ehemaligen Lyme-Borreliose-Erkrankten (Leidgenossen) gehalten, die Erfahrung haben mit und durch die Selbstheilung. Innerhalb der Selbsthilfegruppe begegnet man Menschen, die sich in einer ähnlichen Lage befunden haben, oder noch befinden. Sie verstehen die Probleme und durch die von ihnen gewonnenen Erkenntnisse werden sie niemals (ver)urteilen. In dieser Gruppe helfen wir dir und unterstützen wir dich bei der Selbstheilung und betreuen wir dich ebenfalls bei den Selbsthilfe-Behandlungen mithilfe von Geräten, die sich aus Erfahrung als sehr gut bewiesen haben.

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on Twitter